Förderverein: Taler sammeln für die Kinder

Im Sommer 2006 haben einige interessierte Eltern in der Kindertagesstätte einen Förderverein gegründet, der die pädagogischen Kräfte tatkräftig unterstützt.

Leiterin Frau Rehmeyer: "Diese Art von Unterstützung bereitet dem Team natürlich große Freude und Dankbarkeit, denn die finanziellen Mittel für gute pädagogische Arbeit sind doch schnell ausgeschöpft. Der Förderverein freut sich immer über fleißige Helfer und neue Spendenmitglieder."

So sammeln wir das Geld....

  • Mitgliedsbeiträge: für die Zeit des Kindergartens werdet ihr Mitglied und seid mit mindestens EUR 12,00 pro Jahr dabei. Hier den Mitgliedsantrag als pdf runterladen.
  • Flohmarkt für Kindersachen: Standgebühren und Verkauf von Kaffee und Kuchen
  • Laternenumzug: Traditionell bietet der Förderverein an diesem Abend heiße Würstchen & Brot, Glühwein und Kinderpunsch an.
  • "Kaufkröte": Bei Euren Online-Einkäufen zunächst auf die Seite www.kaufkroete.de gehen und dort den Förderverein des städtischen Kindergartens Schönningstedt auswählen. Dann aus über 250 angebundenen Online-Shops (Amazon, Zalando, Otto, etc.) auswählen, Ihr werdet direkt dorthin geleitet. Um alles weitere kümmert sich Kaufkroete.de und lässt uns die gesammelten Spendenbeträge zukommen, die aus Provisionen stammen. Gern senden wir Euch weiter Informationen hierzu.
  • Spenden sind natürlich auch ohne Mitgliedschaft willkommen. Die Kontodaten sind auf der Seite "Förderverein Steckbrief" hinterlegt.

...und geben es hierfür aus

  • Ostereiersuche: Am Ostersonntag spielen wir den Osterhasen und laden alle Kinder, Eltern und Großeltern dazu ein, auf dem Außengelände Eier zu suchen. Diese Veranstaltung klingt immer bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und Keksen gesellig aus und wird immer gut besucht.

  • Jedes Jahr unterstützt der Förderverein das Jahres-Haupt-Projekt maßgeblich, d.h. in den vergangenen Jahren haben wir z.B. den Bus für den Ausflug, das Zirkusprojekt auf unserem Kindergartengelände unterstützt oder mal den Musikclown für das Sommerfest oder ein Puppentheater. Es handelt sich dabei meist um Beträge über 500,-- €.
  • Für die Einweihung der Krippe im Mai 2014 haben wir eine Hüpfburg speziell für die Kleinsten spendiert.
  • Auch die Kaninchen samt Material fürs Gehege wurden aus dem Topf des Fördervereins bezahlt. Zudem trägt der Verein alle anfallenden Kosten wie Futter, Streu, Tierarztkosten und Medikamente.  Bei uns heißen sie scherzhaft  "Goldhasen" - und die Kinder lieben sie.    
  • An Halloween gibts für die Kinder einen prall gefüllten Überraschungssack mit Kleinigkeiten.
  • Die beiden Holzpferde haben wir vor einigen Jahren angeschafft und auch feierlich getauft. 
  • Die Finanzierung und Idee für die Einrichtung und Erstausstattung der Bücher-Tauschbörse im Hauptgebäude stammt vom Förderverein.












 



Feilschen beim Flohmarkt

Leckeres Kuchenbuffet beim Flohmarkt







Kaninchen zum Streicheln und Füttern


Schlangennummer beim Zirkusprojekt